Aktuelles/lesen/

17.02.2016 - Roadshow 2016 in Hamburg

Poolwissen und der Mythos von St. Pauli

Die 22. Auflage der Roadshow führte erstmals nach Hamburg, genauer gesagt nach St. Pauli, in unmittelbarer Nähe zur legendären Reeperbahn. Die einladenden Firmen BEHNCKE, Schmalenberger, Rollo Solar und Eichenwald deckten mit ihren Beiträgen das ganze Spektrum von Distribution über Marketing bis hin zu Preis- und Produktpolitik ab. In Schmidts Tivoli konnte man dann ein Stück Reeperbahn live erleben.

Roadshow-Time in Hamburg, obwohl so ganz stimmte das nicht, wie der Schwimmbadbauer Jürgen Riepe zu Beginn der Veranstaltung unweit der bekannten St. Pauli-Landungsbrücken erwähnte. Denn der Stadtteil Altona, zu dem auch St. Pauli gehört, war früher mal die zweitgrößte Stadt Dänemarks und gehört erst seit 1938 zur Hansestadt Hamburg. Unabhängig von solchen historischen Details folgten wieder viele Schwimmbadbauer aus ganz Deutschland der Einladung der vier Firmen BEHNCKE, Schmalenberger, Rollo Solar und Eichenwald – diese hatten sich diesmal vorgenommen, zentrale Fragen von Vertrieb, Marketing und Preisgestaltung den Schulungsteilnehmern nahezubringen und mit aktuellen Themen aus ihren Firmen zu kombinieren. Da das Thema Mehrwert ein Grundgedanke der Roadshow ist, gab es zudem attraktive Produktangebote sowie natürlich eine Abendveranstaltung, die ganz im Zeichen der Reeperbahn und ihrer originellen Charaktere stand. Ein ebenso amüsanter wie geistreicher Vortrag über die Mythen der Wasseraufbereitung von Martin Woelk (Tintometer) rundet die zweitägige Veranstaltung Ende Januar ab.

Hier geht es zum vollständigen Artikel (PDF) in der Schwimmbad & Sauna:
Schwimmbad & Sauna 3/4-2016 - Roadshow 2016 in Hamburg

Die Roadshow-Initiatoren stellten sich in luftiger Höhe zum Gruppenbild: (v.li) Roland Melichar (Rollo Solar), Dietmar Rogg (Schmalenberger), Jürgen Treckmann (Eichenwald) und Markus Weber (BEHNCKE):